Mitgliederausweise für eine spanische NGO

Agcs Guardias civiles solidarios

ID-Badges für Freiwillige bei humanitären Einsätzen

Die eindeutige und klare Identifizierung von Mitgliedern einer humanitären Organisation ist bei Einsätzen in einem Naturkatastrophengebiet sehr wichtig.  Die Badges der Freiwilligen müssen für die Verwendung in feuchten, staubigen und stark der Sonne ausgesetzten Zonen sehr widerstandsfähig sein.  

AGCS ist eine Nichtregierungsorganisation und Teil der spanischen Polizei (Guardia Civil). Die Organisation wurde 2014 von Korpsmitgliedern im Aktivdienst ins Leben gerufen und leistet humanitäre Hilfe in Katastrophengebieten.

 

Widerstandsfähige Mitgliederausweise auf Plastikkarten mit dem Badgy-Drucker

2015 wollte die Organisation die Strukturierung verbessern und hat einen Badgy-Plastikkartendrucker von Evolis angeschafft, um personalisierte Karten für ihre 150 Mitglieder zu erstellen.

 

„Wir wollten einen Plastikkartendrucker, da wir Badges aus Karton für nicht widerstandsfähig genug befanden“, sagt Präsident José Cabrera.

 

Seit Anschaffung des Druckers sind 190 Badges ausgestellt worden. Die meisten davon wurden mithilfe der Software Evolis Badge Studio personalisiert, die Teil der Badgy-Lösung ist. Die Badges werden farbig mit dem Logo der Organisation und dem Namen der oder des Freiwilligen ausgedruckt.

 

Eine schnelle und einfache Personalisierung der Mitgliedschaftskarten

„Wir sind mit dem Badgy-Drucker und dem Kundendienst von Evolis sehr zufrieden. Für eine Nichtregierungsorganisation, die selbst ihre Mitgliederausweise druckt, ist es wichtig, über ein zuverlässiges Gerät und einen effizienten Kundendienst zu verfügen, da Bearbeitung und Versand unserer Badges oft sehr schnell abgewickelt werden müssen“, sagt José Cabrera.

 

Die unterschiedlichen Wetterbedingungen wie Schnee auf 4000 Metern in Nepal oder hohe Luftfeuchtigkeit auf den Philippinen konnten den Karten nichts anhaben. „Sie sind noch wie neu“, sagt José Cabrera begeistert.

Zurück zu referenzen