Häufig gestellte fragen

Wie wird Badge Studio verwendet?

So aktualisieren Sie den Druckertreiber und die Firmware des Druckers für WINDOWS

Um die Installation eines Badgy-Druckertreibers erfolgreich abschließen zu können, müssen Sie über Administratorrechte verfügen.

Dafür ist eine Internetverbindung nötig, damit Sie die neuesten Updates von den Evolis-Servern herunterladen können.

AKTUALISIEREN DES DRUCKERTREIBERS UND DER FIRMWARE

  1. Öffnen Sie das „Badgy Print Center“ (Verknüpfung auf dem Windows-Schreibtisch).
  2. Klicken Sie auf „Tools“ und wählen Sie dann den „Update-Assistenten“.

Folgen Sie den Anweisungen des Update-Assistenten zur Durchführung der Updates des Druckertreibers und der Firmware.

So aktualisieren Sie den Druckertreiber und die Firmware des Druckers für Macintosh

Um die Installation eines Badgy-Druckertreibers erfolgreich abschließen zu können, müssen Sie über Administratorrechte verfügen.

Dafür ist eine Internetverbindung nötig, damit Sie die neuesten Updates von den Evolis-Servern herunterladen können.

 

AKTUALISIEREN DES DRUCKERTREIBERS

  1. Laden Sie den Druckertreiber für iMac herunter. Sie finden diesen unter Support auf der Webseite.
  2. Entpacken Sie den heruntergeladenen Druckertreiber für iMac.
  3. Starten Sie den Druckertreiber für iMac und folgen Sie den Anweisungen des Installationsprogramms.
  4. Verbinden Sie den Badgy-Drucker mit einem USB-Anschluss Ihres Macintosh.
  5. Schalten Sie den Badgy ein.
  6. Klicken Sie auf „Systemeinstellungen  im Menü „Apple“.
  7. Klicken Sie auf „Drucker und Scanner  im Menü „Systemeinstellungen“.
  8. Klicken Sie auf « + » , um einen neuen Drucker hinzuzufügen.
  9. Wählen Sie den Drucker „EVOLIS Badgy“ aus der Liste.
  10. In der Rubrik „Anwendungen“ klicken Sie auf die Option „Software auswählen“.
  11. Wählen Sie den Druckertreiber „Evolis Badgy“ in der gewünschten Sprache aus der Liste „Druckersoftware“.
  12. Klicken Sie zum Bestätigen auf „OK“ und „Hinzufügen“

 

 

 

FIRMWARE

  1. Laden Sie die Firmware-Datei auf Ihre Festplatte herunter. Sie finden diese in der Rubrik  Download auf der Badgy-Webseite.
  2. Verbinden Sie den Drucker mit Ihrem Computer und schalten Sie ihn ein.
  3. Klicken Sie auf „Systemeinstellungen  im Menü „Apple“.
  4. Klicken Sie auf „Drucker und Scanner  im Menü „Systemeinstellungen“.
  5. Wählen Sie den Drucker „Evolis Badgy“ und klicken Sie auf „Optionen & Zubehör“.
  6.  Klicken Sie auf die Registerkarte „Dienstprogramm“ und anschließend auf „Drucker-Dienstprogramm öffnen“.
  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Upgrade“.
  8. Suchen Sie die heruntergeladene Datei auf Ihrer Festplatte und klicken Sie dann auf „Open“.

Die Netztaste der Steuereinheit blinkt während des Firmware-Updates. (Drucker nicht ausschalten)

Wie finde ich die Seriennummer des Druckers?

3 Möglichkeiten:

  1. Durch Drucken der technischen Testkarte
  2. Auf dem an der Rückseite des Druckers angebrachten Aufkleber
  3. Doppelklicken Sie im Badgy Print Center auf den Namen des Druckers, um dessen Eigenschaften anzuzeigen/ Klicken Sie auf „Systemdetails“.


Welches sind die Unterschiede zwischen Badgy100- und Badgy200-Druckern?

Diese Tabelle enthält die technischen Daten Ihres Druckers.

 
Druckbereich Druck mit einem Rand von 1,35 mm Randloser Druck

Druckgeschwindigkeit

  • YMCKO Farbe
  • Monochrom (K)
45 Sek. pro Karte (80 Karten pro Stunde)
16 Sek. pro Karte (180 Karten pro Stunde)
38 Sek. pro Karte (95 Karten pro Stunde)
11 Sek. pro Karte (140 Karten pro Stunde)

Software für benutzerdefinierte Ausweise

  • Sie können ein kostenpflichtiges Upgrade von Badge Studio zu 
Badge Studio

 

Badge Studio + (einschließlich Datenbankverwaltung)

 

So aktualisieren Sie den Druckertreiber und die Firmware des Druckers für WINDOWS

Um die Installation eines Badgy-Druckertreibers erfolgreich abschließen zu können, müssen Sie über Administratorrechte verfügen.

Dafür ist eine Internetverbindung nötig, damit Sie die neuesten Updates von den Evolis-Servern herunterladen können.

AKTUALISIEREN DES DRUCKERTREIBERS UND DER FIRMWARE

  1. Öffnen Sie das „Badgy Print Center“ (Verknüpfung auf dem Windows-Schreibtisch).
  2. Klicken Sie auf „Tools“ und wählen Sie dann den „Update-Assistenten“.

Folgen Sie den Anweisungen des Update-Assistenten zur Durchführung der Updates des Druckertreibers und der Firmware.

So installieren Sie den Druckertreiber für den Badgy-Drucker für WINDOWS

Um die Installation eines Badgy-Druckertreibers erfolgreich abschließen zu können, müssen Sie über Administratorrechte verfügen.

Verbinden Sie den Drucker erst nach abgeschlossener Installation des Druckertreibers mit einem USB-Anschluss des Computers.

  1. Laden Sie den Druckertreiber für Windows herunter. Sie finden diesen unter Support auf der Webseite oder auf der mitgelieferten Badgy-CD.
  2. Klicken Sie auf die heruntergeladene Datei oder gehen Sie zur Rubrik „Installation“ des Druckertreibers auf der Badgy-CD.
  3. Der Installationsassistent führt Sie durch die gesamte Installation dieses Treibers.

Warten Sie bitte, bis die Installation des Druckertreibers beendet ist, bevor Sie den Drucker über das USB-Kabel mit dem Computer verbinden.

So aktualisieren Sie den Druckertreiber und die Firmware des Druckers für Macintosh

Um die Installation eines Badgy-Druckertreibers erfolgreich abschließen zu können, müssen Sie über Administratorrechte verfügen.

Dafür ist eine Internetverbindung nötig, damit Sie die neuesten Updates von den Evolis-Servern herunterladen können.

 

AKTUALISIEREN DES DRUCKERTREIBERS

  1. Laden Sie den Druckertreiber für iMac herunter. Sie finden diesen unter Support auf der Webseite.
  2. Entpacken Sie den heruntergeladenen Druckertreiber für iMac.
  3. Starten Sie den Druckertreiber für iMac und folgen Sie den Anweisungen des Installationsprogramms.
  4. Verbinden Sie den Badgy-Drucker mit einem USB-Anschluss Ihres Macintosh.
  5. Schalten Sie den Badgy ein.
  6. Klicken Sie auf „Systemeinstellungen  im Menü „Apple“.
  7. Klicken Sie auf „Drucker und Scanner  im Menü „Systemeinstellungen“.
  8. Klicken Sie auf « + » , um einen neuen Drucker hinzuzufügen.
  9. Wählen Sie den Drucker „EVOLIS Badgy“ aus der Liste.
  10. In der Rubrik „Anwendungen“ klicken Sie auf die Option „Software auswählen“.
  11. Wählen Sie den Druckertreiber „Evolis Badgy“ in der gewünschten Sprache aus der Liste „Druckersoftware“.
  12. Klicken Sie zum Bestätigen auf „OK“ und „Hinzufügen“

 

 

 

FIRMWARE

  1. Laden Sie die Firmware-Datei auf Ihre Festplatte herunter. Sie finden diese in der Rubrik  Download auf der Badgy-Webseite.
  2. Verbinden Sie den Drucker mit Ihrem Computer und schalten Sie ihn ein.
  3. Klicken Sie auf „Systemeinstellungen  im Menü „Apple“.
  4. Klicken Sie auf „Drucker und Scanner  im Menü „Systemeinstellungen“.
  5. Wählen Sie den Drucker „Evolis Badgy“ und klicken Sie auf „Optionen & Zubehör“.
  6.  Klicken Sie auf die Registerkarte „Dienstprogramm“ und anschließend auf „Drucker-Dienstprogramm öffnen“.
  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Upgrade“.
  8. Suchen Sie die heruntergeladene Datei auf Ihrer Festplatte und klicken Sie dann auf „Open“.

Die Netztaste der Steuereinheit blinkt während des Firmware-Updates. (Drucker nicht ausschalten)

So installieren Sie den Druckertreiber für den Badgy-Drucker in Macintosh-Umgebungen

Um die Installation eines Badgy-Druckertreibers erfolgreich abschließen zu können, müssen Sie über Administratorrechte verfügen.

 

  1. Laden Sie den Druckertreiber für iMac herunter. Sie finden diesen unter Support auf der Webseite.
  2. Entpacken des heruntergeladenen Druckertreibers für iMac
  3. Starten Sie den Druckertreiber für iMac und folgen Sie den Anweisungen des Installationsprogramms.
  4. Stecken Sie den Badgy-Drucker in einen USB-Anschluss Ihres Macintosh.
  5. Schalten Sie den Badgy ein.
  6. Klicken Sie auf „Systemeinstellungen  im Menü „Apple“.
  7. Klicken Sie auf „Drucker und Scanner  im Menü „Systemeinstellungen“.
  8. Klicken Sie auf „ + “ , um einen neuen Drucker hinzuzufügen.
  9. Wählen Sie den Drucker „EVOLIS Badgy“ aus der Liste.
  10. In der Rubrik „Anwenden“ klicken Sie auf die Option „Software auswählen“.
  11. Wählen Sie den Druckertreiber „Evolis Badgy“ in der gewünschten Sprache aus der Liste „Druckersoftware“.
  12. Klicken Sie zum Bestätigen auf „OK“ und „Hinzufügen“

Welche Bedeutung haben die verschiedenen Farben des Printer Manager-Symbols?

Das Printer Manager-Symbol nimmt in Abhängigkeit vom Status Ihres Badgy-Druckers unterschiedliche Farben an.

 Der Drucker ist betriebsbereit.

 Der Drucker ist nicht angeschlossen (Strom oder USB-Kabel).

 Zum Drucken ist eine bestimmte Aktion erforderlich. Der Druckauftrag wird automatisch wiederaufgenommen, nachdem die Aktion durchgeführt wurde. Um lokale Hilfethemen anzuzeigen, klicken Sie auf  . IIn einigen Fällen können Sie den laufenden Druckauftrag auch abbrechen, indem Sie auf   klicken. 

 Im Badgy-Drucker ist ein Fehler aufgetreten, und es ist eine bestimmte Aktion erforderlich. Um das Drucken wiederaufzunehmen, klicken Sie im Pop-up-Fenster auf die Schaltfläche . Um lokale Hilfethemen anzuzeigen, klicken Sie auf   . In einigen Fällen können Sie den laufenden Druckauftrag auch abbrechen, indem Sie auf  klicken.

Was ist der Printer Manager?

Der Printer Manager ist mit den Print Center-Komponenten verknüpft und ist eine grafische Oberfläche, auf der die Benachrichtigungen angezeigt werden (Druckerstatus, Reinigungsalarme …)
Der Badgy Printer Manager ist ein Zwei-Wege-Kommunikationstool, das Ihren Computer mit dem Badgy-Drucker verbindet.

Dank der folgenden Funktionen werden Sie augenblicklich über den Status Ihres Badgy informiert:


Ein kleines Symbol im unteren Bereich Ihres Bildschirms, im Benachrichtigungsbereich, das gemäß dem aktuellen Status Ihres Druckers (Drucker verbunden oder nicht verbunden, besondere Aktion erforderlich usw.) seine Farbe ändert.

Ein Informationssystem mit animierten Pop-up-Fenstern, das Sie informiert, welche Aktionen zum Drucken erforderlich sind (Band austauschen, Drucker reinigen, Abdeckung offen usw. …). 

Dieses Fenster bietet Zugriff auf lokale Hilfethemen, indem Sie auf   klicken. 

In einigen Fällen können Sie den laufenden Druckauftrag auch abbrechen, indem Sie auf   klicken. Um einen abgebrochenen Druckauftrag wiederaufzunehmen, klicken Sie auf 

Was ist das Print Center?

Das Print Center setzt sich aus Evolis-Komponenten zusammen, die zur Erkennung des Druckers sowie zur Verwaltung von Kommunikation und Benachrichtigungen dienen. Ebenfalls zum Print Center gehört die grafische Benutzeroberfläche, über die die Informationen zu den erkannten Druckern eingestellt und angezeigt werden.


Außerdem besteht eine Verknüpfung mit dem Printer Manager für Benachrichtigungen.

Was ist die Badgy Premium Suite?

Badgy Premium Suite® vereint mehrere Softwarekomponenten mit dem Ziel, die Kartenpersonalisierung vom ersten bis zum letzten Schritt zu verwalten und diesen Vorgang gleichzeitig einfacher und benutzerfreundlicher zu gestalten.


Im Badgy Print Center können Sie das System konfigurieren, Drucker verwalten und alle Druckaufträge überwachen.


Die Druckerüberwachung ist in Echtzeit möglich. Außerdem besteht eine Verknüpfung mit dem Printer Manager für Benachrichtigungen.
Dank der Kombination von Printer Manager und Print Center entfallen Konfigurationsaufgaben für den Benutzer, da dieser Prozess automatisiert und auf den im Drucker geladenen Bandtyp zugeschnitten ist.
Im Badgy Print Center können Sie die folgenden Badgy-Drucker verwalten:

  • Badgy100
  • Badgy200

Welche Betriebssysteme werden von Badgy100/200-Druckern unterstützt?

Treiber sind für die folgenden Plattformen erhältlich:

  • Windows XP – mindestens SP3 (32/64 Bit)
  • Windows Vista (32/64 Bit)
  • Windows 7 (32/64 Bit)
  • Windows 8 (32/64 Bit)
  • Windows 10 (32/64-bit)
  • MAC OS 10.6 bis 10.9
  • Linux (Haupt-Distribution – Debian, Redhat, …)
 

Wo finde ich einen Treiber?

Der BADGY-Treiber wird auf der mit dem Drucker mitgelieferten CD-ROM bereitgestellt.


Sie können ihn außerdem von der BADGY-Website herunterladen.

Wie kann ich die Treiberversion prüfen?

Sie können die installierten Systemversionen (Treiber, Setup usw.) direkt identifizieren:

  1. Doppelklicken Sie im Badgy Print Center auf den Namen des Druckers, um dessen Eigenschaften anzuzeigen.
  2. Klicken Sie auf „Systemdetails“, danach auf „Systemdetails“. 


Was ist ein Treiber?

Ein Treiber ist Software, über die der Computer mit dem Drucker kommuniziert, um Bandauswahl, Druckintensität, Kontrast, Durchlaufmodi usw. zu verwalten.


Der Treiber überträgt auch interne Benachrichtigungen und Informationen vom Drucker. Der Treiber muss vor dem ersten Einsatz des Druckers installiert und mit dem gewünschten Betriebssystem kompatibel sein.


Für die Installation des Treibers sind Administratorrechte erforderlich.

Wie kann ich die Firmware prüfen und aufrüsten?

Zur direkten Identifizierung der Firmware-Version Ihres Badgy-Druckers stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  1. Doppelklicken Sie im Badgy Print Center auf den Namen des Druckers, um dessen Eigenschaften anzuzeigen/Klicken Sie auf „Systemdetails“:

 


 

  1. Drucken Sie die technische Testkarte im Badgy Print Center. Doppelklicken Sie auf den Namen des Druckers, um dessen Eigenschaften/Systemdetails anzuzeigen/ Klicken Sie auf „Technische Testkarte“:


Um ein Upgrade des Firmware-Druckers durchzuführen, müssen Sie den Assistenten ausführen. Dazu stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung:
Wählen Sie im Menü „Tools“ die Option „Assistent zur Aktualisierung von Drucker-Firmware“ aus.

 

  1. Doppelklicken Sie im Badgy Print Center auf den Namen des Druckers, um dessen Eigenschaften anzuzeigen.
  2. Klicken Sie auf „Wartung“.
  3. Klicken Sie auf „Firmware-Aktualisierung“.
  4. Führen Sie „Update-Assistenten starten“ aus.



 

Was ist eine Firmware?

Firmware ist eine fest installierte Software, die in einen Flash-Speicher auf der Hauptplatine eingebettet ist und eine Zwischenstellung zwischen Hardware und Software einnimmt. Sie wird hauptsächlich zur direkten Verwaltung der Ressource verwendet und von Evolis für die ausschließliche Nutzung mit den firmeneigenen Druckern bereitgestellt.
Wir empfehlen eine regelmäßige Aktualisierung, damit Sie stets die neuesten Verbesserungen erhalten:

  • Verbesserte Leistung
  • Neue Befehle und Funktionen
  • Fehlerbehebungen

Jede Hauptplatine verfügt über ihre eigene Firmware, die Sie von dieser Website herunterladen können.


BADGY-Firmware ist auf der BADGY-Website zum Download verfügbar.

Wie wird Badge Studio verwendet?

Wie hoch ist die Speicherkapazität der Hauptplatine?

Die Hauptplatine verfügt über einen Arbeitsspeicher von 16 Megabyte (16 MB RAM).

Ich habe eine andere Frage, die in diesem Abschnitt nicht aufgeführt ist.

Bitte wenden Sie sich direkt an Ihren Badgy-Fachhändler/-Distributor oder kontaktieren Sie uns.

Was passiert im Falle eines Ausfalls?

Badgy-Lösungen bieten ein Jahr Garantie, welche die Rücksendung an unser technisches Support-Team für Reparaturen beinhaltet.


Melden Sie sich im Falle eines Ausfalls bei www.badgy.com an und halten Sie sich an das dort beschriebene Verfahren. Sie haben die Möglichkeit, die Garantie für Ihre Lösung (auf bis zu 3 Jahre) zu verlängern.

Kann Badgy auf beiden Seiten der Karte drucken?

Der Badgy-Drucker ist ein einseitiger Drucker ohne Wendefunktion. Nach dem Bedrucken der Vorderseite können Sie Karten manuell erneut in das Zufuhrfach einführen, um auch die Rückseite zu bedrucken.

Kann Badgy auf beiden Seiten der Karte drucken?

Der Badgy-Drucker ist ein einseitiger Drucker ohne Wendefunktion. Nach dem Bedrucken der Vorderseite können Sie Karten manuell erneut in das Zufuhrfach einführen, um auch die Rückseite zu bedrucken.

Wie finde ich die Seriennummer des Druckers?

3 Möglichkeiten:

  1. Durch Drucken der technischen Testkarte
  2. Auf dem an der Rückseite des Druckers angebrachten Aufkleber
  3. Doppelklicken Sie im Badgy Print Center auf den Namen des Druckers, um dessen Eigenschaften anzuzeigen/ Klicken Sie auf „Systemdetails“.


Welches sind die Unterschiede zwischen Badgy100- und Badgy200-Druckern?

Diese Tabelle enthält die technischen Daten Ihres Druckers.

 
Druckbereich Druck mit einem Rand von 1,35 mm Randloser Druck

Druckgeschwindigkeit

  • YMCKO Farbe
  • Monochrom (K)
45 Sek. pro Karte (80 Karten pro Stunde)
16 Sek. pro Karte (180 Karten pro Stunde)
38 Sek. pro Karte (95 Karten pro Stunde)
11 Sek. pro Karte (140 Karten pro Stunde)

Software für benutzerdefinierte Ausweise

  • Sie können ein kostenpflichtiges Upgrade von Badge Studio zu 
Badge Studio

 

Badge Studio + (einschließlich Datenbankverwaltung)

 

Wie lauten die Garantiebedingungen?

Die Garantielaufzeit für den Badgy-Drucker und -Druckkopf beträgt 1 Jahr (bei unbegrenzten Durchläufen). Eine detaillierte Auflistung der Garantiebedingungen finden Sie in dem mit Ihrem Badgy-Drucker mitgelieferten Papierdokument bzw. auf der zweiten Seite des Assistenten zur Treibereinrichtung.


Die Garantie wird null und nichtig. Supportanfragen wird nicht nachgegangen, wenn gewöhnliche Bänder verwendet wurden.


Garantie-Erweiterungen erhalten Sie bei Ihrem Badgy-Händler.

Die LED(s) am Bedienfeld ist/sind eingeschaltet. Was bedeutet das?

Im Benutzerhandbuch finden Sie eine übersichtliche Erklärung der einzelnen LEDs auf dem Bedienfeld.
Das Handbuch ist auf der mit dem Drucker mitgelieferten CD-ROM enthalten und kann alternativ von der Badgy-Website heruntergeladen werden.


Wie kann ich prüfen, ob der Drucker ordnungsgemäß funktioniert (technische Testkarte drucken)?


Wir empfehlen den Druck einer technischen Testkarte, um sicherzustellen, dass Ihr Drucker ordnungsgemäß funktioniert. Diese Karte gibt verschiedene technische Informationen zum Drucker (Seriennummer, Firmware, Druckkopf usw.).
Drucken einer technischen Testkarte

  • Warten Sie, bis alle aktuellen Druckaufträge beendet sind.
  • Vergewissern Sie sich, dass sich ein Band und eine Karte im Drucker befinden.
  • Halten Sie den Bedienknopf vier Sekunden lang gedrückt. Sämtliche Warnleuchten gehen aus.
  • Drücken und halten Sie den Bedienknopf erneut.
  • Das Licht für den Bedienknopf schaltet sich ein.
  • Lassen Sie den Bedienknopf los, sobald das Licht zu blinken beginnt.
  • Die technische Testkarte wird gedruckt.
  • Die gedruckte Karte wird in das Kartenausgabefach ausgeworfen.

Der Vorgang zum Drucken der technischen Testkarte kann auch aus dem Badgy Print Center gestartet werden. Öffnen Sie dazu das Badgy Print Center, doppelklicken Sie auf Ihren Drucker oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Eigenschaften“ und gehen Sie zu „Systemdetails“, danach auf „Testkarten“.

Auf dem Bedienfeld leuchtet keine LED, einschließlich des An-/Aus-Schalters. Was soll ich tun?

Wenn keine LED leuchtet, einschließlich des An-/Aus-Schalters, überprüfen Sie die folgenden Punkte:

  1. Ist das Netzteil an eine stromführende elektrische Steckdose angeschlossen?
  2. Verwenden Sie das mit Ihrem Badgy-Drucker mitgelieferte Netzteil?
  3. Ist das Netzteil fehlerhaft? (Wenn das Netzteil ordnungsgemäß funktioniert, sehen Sie ein grünes Licht.)
  4. Ist das Netzteil korrekt mit dem Drucker verbunden?

Sollte das Problem weiterhin bestehen, nachdem Sie die obigen Punkte überprüft haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Badgy-Fachhändler/-Distributor oder kontaktieren Sie uns.

Wie wird der Druckkopf gereinigt?

Bitte beachten Sie, dass der Druckkopf eine empfindliche Komponente Ihres Druckers ist. Wenn die Druckqualität zu wünschen übrig lässt oder nach längerer Nichtbenutzung empfiehlt sich ein Reinigungszyklus.


Verwenden Sie den Reinigungsstift der Marke Evolis High Trust®.


Der Reinigungsstift kann bis zu 8 Mal zum Reinigen des Druckkopfs eingesetzt werden.


Folgen Sie diesen Anweisungen:

  • Nehmen Sie die Kappe des Reinigungsstiftes ab.
  • Unterbrechen Sie die Stromzufuhr, öffnen Sie die Abdeckung und orten Sie den Druckkopf.
  • Reiben Sie den Stift wie angegeben einige Sekunden lang vorsichtig entlang des Druckkopfes von links nach rechts.
  • Schließen Sie die Abdeckung. Schließen Sie den Drucker wieder an das Stromnetz an.
  • Warten Sie nach der Reinigung 2 Minuten, bevor Sie den Drucker erneut verwenden.


Bitte beachten Sie folgende Empfehlungen:

  • Unterbrechen Sie die Stromversorgung des Druckers, bevor Sie den Druckkopf reinigen.
  • Befolgen Sie strikt die Reinigungszyklen.
  • Vermeiden Sie jeglichen Kontakt zwischen Druckkopf und Metall bzw. scharfen Objekten.
  • Berühren Sie den Druckkopf nicht direkt mit den Fingern, da dies die Druckqualität beeinträchtigen oder den Druckkopf dauerhaft beschädigen könnte.

Schützen Sie den Druckkopf und seine Komponenten außerdem vor statischer Elektrizität.

Weitere Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch oder unter „Wie wird der Druckkopf gereinigt?“ auf der mit dem Drucker mitgelieferten CD.

Wie wird der Drucker gereinigt?

Um das Beste aus Ihrem Drucker herauszuholen, empfehlen wir eine Reinigung. Wir empfehlen die regelmäßige Reinigung der verschiedenen Druckerbestandteile: Rollen und Druckkopf.

Zögern Sie nicht, den Drucker im Falle von Druckproblemen oder nach längerer Zeit der Nichtbenutzung zu reinigen.
Empfohlener Reinigungszyklus: Einmal pro Jahr.
Falls Ihr Drucker in einer staubigen Umgebung steht oder intensiv genutzt wird, empfehlen wir eine häufigere Reinigung.

Erforderliches Zubehör: imprägnierte Karte in „T“-Form.
„T“-Karten und Evolis-Reinigungsstifte erhalten Sie bei Ihrem Badgy-Fachhändler.

Befolgen Sie für die Reinigung folgende Schritte:

  1. Öffnen Sie die Druckerabdeckung.
  2. Entnehmen Sie das Band.
  3. Schließen Sie die Abdeckung und drücken Sie sie herunter, bis Sie ein Klicken hören.
  4. Entfernen Sie im Zufuhrfach befindliche Karten.
  5. Doppelklicken Sie auf den Bedienknopf, bevor Sie die „T“-förmige Reinigungskarte einlegen.
  6. Legen Sie die „T“-förmige Reinigungskarte in das Zufuhrfach ein. Die Reinigung beginnt.
  7. Entnehmen Sie die „T“-förmige Reinigungskarte.

Die Reinigung des Druckers kann auch über das Badgy Print Center durchgeführt werden, entweder in den Druckereigenschaften im Abschnitt „Reinigung“ oder über das Menü „Tools“, „Druckerreinigungs-Assistent“.


Achtung: Die „T“-förmige Karte muss nach dem Öffnen des Beutels sofort verwendet werden.


Die „T“-Karte ist für den einmaligen Gebrauch konzipiert. Bitte verwenden Sie für jede Reinigung eine neue Karte.


Weitere Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch oder unter „Wie wird der Drucker gereinigt?“ auf der mit dem Drucker mitgelieferten CD.
 

 

Die Druckfarben sind zu dunkel oder zu blass. Was kann ich tun?

Wenn die Farben auf der gedruckten Karte zu dunkel oder zu blass sind, müssen die folgenden Punkte überprüft werden:

  • Sind die Kontrast-/Intensitätswerte zu hoch oder zu niedrig?
  • Ist das Netzteil von Evolis?
  • Vergewissern Sie sich, dass das Evolis-Netzteil frei von Fehlern ist. (Wenn das Netzteil ordnungsgemäß funktioniert, sehen Sie ein grünes Licht.)

Sollte das Problem nach der Überprüfung dieser Punkte weiterhin bestehen, wenden Sie sich bitte an Ihren Evolis-Fachhändler/-Distributor oder kontaktieren Sie uns.

Ich habe eine oder mehrere horizontale weiße Linien auf meinen gedruckten Karten. Was kann ich tun?

Weiße Linien auf den gedruckten Karten bedeuten, dass der Druckkopf nicht dazu in der Lage ist, das Band in dieser Zone zu erhitzen: Die Tinte kann nicht korrekt auf der Kartenoberfläche verteilt/aufgetragen werden. Dieses Problem kann auf einen schmutzigen oder fehlerhaften Druckkopf zurückzuführen sein. Reinigen Sie den Druckkopf. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Bandoberfläche frei von Falten ist.


Wenn dieses Problem durch die Reinigung des Druckkopfs nicht behoben wird, wenden Sie sich bitte an Ihren Badgy-Fachhändler/-Distributor oder kontaktieren Sie uns.

Über die gesamte Karte ziehen sich Farbflecken. Was kann ich tun?

Dies kann passieren, wenn sich auf der Kartenoberfläche oder im Drucker Staub befindet. Der Druckkopf und das Band kommen in Kontakt mit der Karte. Diese Teile müssen frei von Staub sein. Bewahren Sie Ihre Karten und das Band in einer staubfreien Umgebung auf. Achten Sie darauf, die bedruckbaren Kartenflächen nicht zu berühren, da dies zu einer Beeinträchtigung der Druckqualität führen kann. Sie können auch Drucker und Druckkopf reinigen, um die Druckqualität zu verbessern.

Alle Karten, die ich mit einem Badgy100 bedruckt habe, weisen einen weißen Rand auf. Kann ich diesen reduzieren?

Nein, die weißen Ränder (mind. 1,35 mm) am Kartenrand sind beim Badgy100-Drucker normal. Sie lassen sich nicht vollständig reduzieren.


Beim Badgy200-Drucker treten solche Ränder nicht auf.


Informationen zu den Unterschieden zwischen den Badgy-Druckern finden Sie im Abschnitt „Verschiedenes“ des FAQs.

Mein Band wird zerschnitten. Was kann ich tun?

Wenn das Band während des Druckvorgangs zerschnitten wird, überprüfen Sie die folgenden Punkte:

  1. Vergewissern Sie sich, dass Sie ein Original-Badgy-Band verwenden.
  2. Vergewissern Sie sich, dass Sie Badgy-Kunststoffkarten (die mit den Druckeranforderungen kompatibel sind) verwenden. PVC-, Komposit-PVC-, laminierte PVC- und PET-Karten können mit Badgy verwendet werden.


 

  1. Reinigen Sie den Drucker (mehr dazu hier).
  2. Vergewissern Sie sich, dass Sie die aktuellste Firmware- und Treiberversion verwenden. Weitere Informationen finden Sie im FAQ-Abschnitt zu Firmware/Treiber.
  3. Überprüfen Sie die Unversehrtheit des Bandes (gegebenenfalls durch ein neues ersetzen).
  4. Sollte das Problem weiterhin bestehen, wenden Sie sich bitte an Ihren Badgy-Fachhändler/-Distributor oder kontaktieren Sie uns.

Kann ich ein generisches Band verwenden?

Die Originalbänder von Evolis wurden speziell für die Evolis-Drucker entwickelt. Sie garantieren optimale Funktion ohne die Gefahr einer Beschädigung des Druckers. Bänder von anderen Anbietern sind mit Ihrem Drucker nicht kompatibel. Die Verwendung solcher Bänder kann schwere Schäden am Drucker hervorrufen und bewirkt den Verfall der Herstellergarantie.


Die Garantie wird null und nichtig. Supportanfragen wird nicht nachgegangen, wenn gewöhnliche Bänder verwendet wurden.

Kann ich auch nur in Schwarz drucken?

JA. In diesem Fall wäre die Verwendung eines schwarzen Bands kostengünstiger.

Wofür steht YMCKO?

YMCKO bezeichnet ein Band mit 5 Feldern. Jeder Buchstabe steht für ein Farbfeld:

  • Y Gelb (Yellow)
  • M Magenta
  • C Cyan
  • K Schwarz (blacK)
  • O Überlagerung (Overlay)

Welche Arten von Bändern sind für Badgy-Drucker erhältlich?

Zurzeit sind zwei Bänder für Badgy-Drucker erhältlich:

  • Farbband: 5 Felder YMCKO 100 Drucke/Rolle
  • Monochromband (schwarz): 500 Drucke/Rolle

So installieren und konfigurieren Sie ein Band:

  1. Öffnen Sie die Druckerabdeckung.
  2. Nehmen Sie ein neues Band zur Hand.
  3. Setzen Sie das Band in den Drucker ein.
  4. Achten Sie dabei auf die korrekte Positionierung.
  5. Schließen Sie die Druckerabdeckung.
  6. Der Drucker erkennt das eingesetzte Band automatisch.

Weitere Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch oder unter „Wie wird das Band eingelegt“ auf der mit dem Drucker mitgelieferten CD.

Befindet sich eine Druckerpatrone im Drucker?

Badgy-Drucker verwenden ein (mitgeliefertes) Druckband, das aus 5 Feldern besteht:

Um eine bestimmte Farbe auf der Karte zu drucken, legt der Drucker nacheinander die ersten 3 Schichten (Gelb, Magenta und Cyan) übereinander, die zusammen die gewünschte Schattierung in Fotoqualität ergeben. Anschließend werden schwarze Felder (zum Drucken von Text) und eine Lackierung (zum Schutz der Karte) auf die Karte aufgetragen.

Kann ich mit einem Band gedruckte Karten neu bedrucken?

Es ist nicht möglich, mit einem Badgy-Band Karten, die bereits mit diesem Band bedruckt wurden, neu zu bedrucken. Die Tinte kann auf jeder Seite der Karte nur einmal zur Anwendung kommen.
Tatsächlich werden beim Drucken die Farben nur auf weißem Hintergrund optimiert.

Kann ich auf vorbedruckten Karten drucken?

JA. Sie können problemlos vorbedruckte Karten verwenden und diese mithilfe von Badgy mit schwarzem Text personalisieren.

Kann ich auf durchsichtigen Karten drucken?

Aufgrund des Vorhandenseins von INFRAROT-Sensoren, die für die Kartensynchronisierung verwendet werden, können durchsichtige bzw. lichtdurchlässige Karten nicht korrekt mit den Badgy-Druckern verwendet werden.
Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder einen besonderen Wunsch haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Badgy-Fachhändler/-Distributor. 

Die Karten werden nicht ordnungsgemäß eingeführt oder geladen. Was kann ich tun?

Vergewissern Sie sich, dass die Karten nicht zusammenkleben und dass sie alle Badgy-Kompatibilitätsanforderungen erfüllen (die mit dem Drucker verbundenen Badgy-Verbrauchsartikel wurden speziell dafür entwickelt und optimiert, die höchste Druckqualität zu garantieren).
Wenn die Karte nicht korrekt eingeführt oder geladen werden kann, überprüfen Sie nacheinander die folgenden Punkte:

  • Druckerreinigung (verwenden Sie das erweiterte Verfahren)
  • Kartenmaße und Kompatibilität

Sollte das Problem nach der Überprüfung dieser Punkte weiterhin bestehen, wenden Sie sich bitte an Ihren Evolis-Fachhändler/-Distributor oder kontaktieren Sie uns.

Welche Arten von Karten kann ich verwenden?

PVC-, Komposit-PVC- und PET-Karten können mit Badgy verwendet werden.
Badgy unterstützt Karten, die der ISO-Norm CR80 – ISO 7810 (Kreditkartengröße) entsprechen, bzw. Karten mit einer Dicke von 0,50 mm (20 mil) bis 0,76 mm (30 mil).


Hinweis: Die Druckqualität kann in Abhängigkeit vom Kartenhersteller variieren.


Die mit dem Drucker verbundenen Badgy-Verbrauchsartikel wurden speziell dafür entwickelt und optimiert, die höchste Druckqualität zu garantieren. Die Verwendung dieser Verbrauchsartikel erhöht die Lebensdauer Ihrer Ausweise und Ihres Badgy-Druckers.

Kann auch auf anderen Materialien als Kunststoffkarten gedruckt werden?

NEIN. Badgy-Drucker wurden ausschließlich für den Druck auf PVC-Kunststoffkarten im CR80-Format konzipiert. Dieses Format entspricht dem Kreditkartenformat und weist die folgenden Abmessungen auf: 85,6 x 54 mm. Versuchen Sie auf keinen Fall, auf Papier oder anderen Materialien zu drucken.

Ist mein Badgy-Drucker mit allen USB-Versionen kompatibel?

Der Badgy-Drucker ist mit allen Versionen von USB 1.0 bis USB 3.0 kompatibel. Im Falle von Problemen bei der Treiberinstallation wenden Sie sich bitte an Ihren Badgy-Fachhändler/-Distributor oder kontaktieren Sie uns

Welche Art von Portanschluss verwendet der Badgy-Drucker?

Der Badgy-Drucker verwendet einen USB-Port.